Spielregeln !      

Allgemein      

1 - Grundsatz

Die „NineDarters – Die Anfängerliga“ sind eine reine Steeldartliga.


Hiervon ausgenommen sind die Kinderligen. Dort dürfen auch E-Dartscheiben verwendet werden. Bei einem Spiel „Steeldart gegen E-Dart“ hat der/die Steeldartspieler*in bei einem Bouncer das Recht zum Nachwurf. Der Check-Dart muss in jedem Fall stecken bleiben.


2 – Maße des Dartboards


Wir beziehen uns auf die Maße des internationalen Regelwerks. Das BullsEye des Boards muss sich 1,73m über dem Boden befinden, der Abwurfpunkt muss 2,37m waagerecht vom Board entfernt sein.
Bei der Kinderliga richten wir uns auch nach dem Regelwerk. Die Standardmaße dürfen um 1/3 reduziert werden. Das heißt: Dartscheiben-Abstand von 1,57 m bei einer Dartscheibenhöhe von 1,14 m (BullsEye).


3 - Plattform


Gespielt wird über die Plattform „lidarts.org“. Dort wird zu einem Eingabegerät noch zusätzlich ein Handy oder eine Webcam benötigt.

4 - Discordpflicht


Discord dient als Kommunikationsmedium der NineDarters und muss für das Übermitteln der Spielergebnisse, Terminabsprachen, Infos, usw. verwendet werden.
Spieler*innen, die dem Discord-Server der NineDarters nicht beigetreten sind, können am Spielbetrieb nicht teilnehmen.
Kinder dürfen über den Account der Eltern kommunizieren.


5 - Scoreeingabe


Das geworfene Ergebnis muss erst in Lidarts eingegeben werden, bevor man die Darts aus dem Board entfernt.


6 – Sichtbarkeit des Dartboards


Das komplette Board muss für die Spielenden gut sichtbar sein.


7 – Unstimmigkeiten und Spielabbruch


Bei Problemen mit der Übertragung des Bildes, darf die Gegnerin oder der Gegner entscheiden, ob das Spiel abgebrochen wird und ein Check durch die Technik durchgeführt werden soll. Das Problem ist den jeweiligen Liga- oder Pokalwarten zu melden.
Unsportliches Verhalten der Spielenden sollte den jeweiligen Liga- oder Pokalwarten gemeldet werden.
Sollte das Spiel zu Ende gespielt werden, werden keine späteren Beschwerden seitens der Ligaleitung akzeptiert und das Spiel wird gewertet.
Es werden keine Beleidigungen oder Ähnliches der Ausschluss aus der Liga.

Liga                               


1 – Spielmodus


Der Spielmodus richtet sich nach jeder Liga.

NineDarters Super League - Double Out - 501 Best of 16 Legs

NineDarters Diamond League - Double Out - 501 Best of 14 Legs

NineDarters Platinum League - Double Out - 501 Best of 14 Legs

NineDarters Golden League - Double Out - Best of 12 Legs

NineDarters Silver League - Double Out - 501 Best of 12 Legs

NineDarters Bronze League - Double Out - 501 Best of 10 Legs

NineDarters Starters League - Single Out - 501 Best of 8 Legs

NineDarters Kids League - Single Out - 301 Best of 6 Legs

Newcomer League - Double Out - 501 Best of ... (wird in Discord bekanntgegeben)


2 – Punktevergabe


Sieg: 2 Punkte

Unentschieden: 1 Punkte

Niederlage: 0 Punkte


3 – Auf- und Abstiege


Grundsätzlich steigen alle Erstplatzierten ihrer jeweiligen Ligen in die nächsthöhere Liga auf und die entsprechende Anzahl an Letztplatzierten in die darunterliegende Liga ab. Bedingt durch Aussteiger kann es jedoch sein, dass noch mehr Spielerinnen und Spieler als die Erstplatzierten aufsteigen. Dies wird erst nach Bekanntwerden der Anmeldezahlen für die neue Saison durch die Ligaleitung endgültig festgelegt.

4 – Spielbetrieb


Ein Liga-Spieltag erstreckt sich über eine ganze Woche (7 Tage - von Montag bis Sonntag). Die Gegner*innen müssen grundsätzlich innerhalb dieser Woche einen Termin für ihr Match finden. Ein in der regulären Spieltagswoche terminiertes Ligaspiel ist der Ligaleitung nicht zwingend vorab mitzuteilen – dies wäre aber wünschenswert.
Das Vorziehen oder das Nachholen von Spielen außerhalb der regulären Spieltagswoche ist nur aus wichtigen Gründen möglich (z.B. Verhinderung durch Arbeit, Krankheit oder Urlaub). Der Grund der Spielverlegung sowie der vereinbarte Termin sind in diesem Fall dem jeweiligen Ligawart zwingend mitzuteilen.
Eine Spielverlegung ist höchstens in dem Zeitraum von 3 Spieltagen vor der regulären Spieltagswoche bis 3 Spieltage nach der regulären Spieltagswoche gestattet. Sollten die Gegner innerhalt dieser 7 Spieltage keinen gemeinsamen Spieltermin finden, wird das Spiel nicht gewertet.
Eine Verlegung des Spiels auf einen Termin nach dem Saisonende ist nicht zulässig.
Kontaktanfragen des Gegners per Privatnachricht (PN) in der laufenden Spieltagswoche sind innerhalb von 48 Stunden zu beantworten. Die Termine sind dann nicht zwingend festzulegen, aber ein Bemühen, einen Termin zu finden, sollte zu erkennen sein. Erfolgt innerhalb von 48 Stunden keine Reaktion, hat der anfragende Spieler das Recht, das Spiel für sich werten zu lassen. Unbenommen hiervon bleibt die Möglichkeit auch nach den 48 Stunden den Termin zu vereinbaren.
Ergebnisse müssen innerhalb von 24 Stunden nach Beendigung des Spiels bei dem jeweiligen Ligawart eingereicht werden.
Wenn Ligamitglieder nicht zur vereinbarten Uhrzeit zum Spiel antreten, so darf die Gegenpartei das Spiel nach 30 Minuten Wartezeit abbrechen. Dies ist dem jeweiligen Ligawart unverzüglich mitzuteilen. Dieses unentschuldigte Nichtantreten zu einem vereinbarten Spieltermin wird als Niederlage gewertet.
Zum unentschuldigten Nichtantreten zählt auch, wenn ein Spiel nicht mindestens 6 Stunden vor dem vereinbarten Spieltermin beim Gegner abgesagt wurde.
Wenn ein Spieler/eine Spielerin drei Spiele in einer Saison gegen sich gewertet bekommt, wird er vom Ligabetrieb ausgeschlossen.
Wer innerhalb der ersten Spieltagswoche sein Spiel unentschuldigt nicht absolviert hat, wird vom laufenden Spielbetrieb ausgeschlossen und ersetzt.
Brechen Ligamitglieder die laufende Saison ab, werden alle bisherigen Spielergebnisse des Spielers/der Spielerin annulliert.

Pokal



1 – Spielmodus


Gespielt wird im Legmodus. Die Anzahl der Legs der jeweiligen Pokalrunden wird zu Beginn der Saison bekannt gegeben. Es wird mit der 2-Clear-Leg Regel gespielt.
Das Anwurfrecht wird durch Ausbullen ermittelt.


2 – Spielbetrieb


Eine Pokalrunde erstreckt sich über 2 Kalenderwochen.Die Gegner*innen müssen grundsätzlich innerhalb dieser beiden Wochen einen Termin für ihr Match finden.
Das Vorziehen von Spielen außerhalb der beiden regulären Spieltagswochen ist nur aus wichtigen Gründen möglich (z.B. Verhinderung durch Arbeit, Krankheit oder Urlaub). Der Grund der Spielverlegung sowie der vereinbarte Termin sind in diesem Fall dem jeweiligen Pokalwart zwingend mitzuteilen.
Ein Nachholen von Pokalspielen nach den beiden regulären Spieltagswochen ist nicht gestattet.
Kontaktanfragen des Gegners per Privatnachricht (PN) in den beiden laufenden Spieltagswochen sind innerhalb von 48 Stunden zu beantworten. Die Termine sind dann nicht zwingend festzulegen, aber ein Bemühen, einen Termin zu finden, sollte zu erkennen sein. Erfolgt innerhalb von 48 Stunden keine Reaktion, hat der anfragende Spieler das Recht, das Spiel für sich werten zu lassen. Unbenommen hiervon bleibt die Möglichkeit auch nach den 48 Stunden den Termin zu vereinbaren.
Wenn Pokalteilnehmer*innen nicht zur vereinbarten Uhrzeit zum Spiel antreten, so darf die Gegenpartei das Spiel nach 30 Minuten Wartezeit abbrechen. Dies ist dem Pokalwart unverzüglich mitzuteilen.
Dieses unentschuldigte Nichtantreten zu einem vereinbarten Spieltermin wird als Niederlage gewertet.
Zum unentschuldigten Nichtantreten zählt auch, wenn ein Spiel nicht mindestens 6 Stunden vor dem vereinbarten Spieltermin beim Gegner abgesagt wurde.
Ergebnisse müssen innerhalb von 24 Stunden nach Beendigung des Spiels beim jeweiligen Pokalwart eingereicht werden.